Theater statt Schule? - Interview mit einer Theaterpädagogin

Hier kommt ihr zum Interview

Linda Nerlich ist Theaterpädagogin am Resi für alle in München. Sie  kümmert sich darum, dass Schulklassen die Theaterstücke vermittelt bekommen und macht Workshops mit den Schüler*innen. Außerdem betreut sie  die Jugendclubs am Resi, bei denen unser Redaktionsmitglied Amelie  teilnimmt. Linda erzählt im Interview unter anderem, warum sie die  nette Theater-Tante ist und wie schwierig es ist, einen Safe Space zu schaffen.

Bild: OHNE KULTUR WIRD'S STILL

© Residenztheater


Das Grell in meinem Kopf - ein Interview mit Malva

Hier kommt ihr zum Interview

Was stellt ihr euch unter Kandiertem Kummer vor?
Dieses schöne Wortspiel ist der Titel eines Lieds vom Münchner Duo Projekt „Malva“.
Malva ist sowohl der eigene Name der Sängerin, als auch das Projekt, dass sie zusammen mit Quirin Ebnet erschaffen hat.
Beide komponieren, produzieren und treten zusammen auf.

Im November 2022 haben sie jetzt ihr erstes Album „Das Grell in meinem Kopf“ veröffentlicht. (Cover siehe Bild)

Musikalisch ist Malva eher melancholisch und ruhig aber sehr emotional und nennt selbst als Vorbild oftmals Dodie Clark.
Sie selbst sagt ihre Musik ist eine Mischung aus Indiepop und Chanson.
Hier findet ihr Malva

 


Von Pong bis zu Pokemon - eine Umfrage zu Videospielen

Hier kommt ihr zur Umfrage

Was war deine erste Erfahrung mit Videospielen?

Diese Frage hat Isi aus unserer Redaktion zum Jubiläum von Pong mehreren Leuten gestellt. Von den ersten Pokemon bis zum Bildschirmschoner ein- und ausschalten, sind viele Erzählungen dabei.

 


Plätzchen mit LiFE Logo

Feiert Weihnachten mit DeinLiFE!

Weihnachten steht vor der Tür und die ganze DeinLiFE Redaktion ist schon in Weihnachtsstimmung! Deswegen haben wir auch so einiges vorbereitet, was ihr in der Weihnachtszeit anschauen oder anhören könnt! Viel Spaß und Frohe Weihnachten!

Ein Plätzchen mit dem LiFE-LogoX-MAS SPECIAL auf Youtube

Wir haben uns an Nikolaus zu einer Spezial-Redaktionskonferenz getroffen, um zusammen Plätzchen zu backen, Punsch zu trinken und eine gemeinsame Livesendung zu machen! Wie das aussieht, könnt ihr auf YouTube sehen!

Weihnachtssendung zum Nachhören

Bei unserer Weihnachtsfeier hat Tristan gleichzeitig eine spontane Livesendung im Radio gemacht und den Rest der Redaktion zu ihren Weihnachtserlebnissen befragt!

Jahresrückblick im TV

Am ersten Weihnachtsfeiertag senden wir eine Stunde lang auf München.tv und zeigen euch das Beste, was wir 2022 produziert haben!

-> Zum Kalender

LiFE-Rewind 2022 auf Youtube

Auch auf YouTube blicken wir zurück auf das vergangene LiFE-Jahr und schauen uns die Highlights in kondensierter Form an!

-> Zum Kalender


Alle Teilnehmer*innen im Gruppenfoto

RADIO FOR FUTURE: So war die Preisverleihung

Am Sonntag wurde der Jugendradiopreis Radio for Future mit einer großen Radioparty im Medienzentrum München verliehen! Dabei gab es eine dreistündige Livesendung aus dem LiFE-Radiostudio auf M94.5 und YouTube, an der sich alle Teilnehmenden vor Ort beteiligen konnten.

Alle Teilnehmer*innen und die Jury im Gruppenfoto
Alle Teilnehmer*innen und die Jury im Gruppenfoto
Die Aufgabe für die Keywordchallange

Die jungen Radiomacher*innen wurden nicht nur zu ihren Einreichungen interviewt, sondern konnten sich auch in einer Keywordchallange kreativ austoben: Sie hatten drei Stunden Zeit, um einen kurzen Beitrag zu den Worten "Grenzenlos", "Stimme" und "Maschine" zu erstellen. Dabei kamen von einem experimentellen Jingle bis zu einem Hörspiel über Aliens, die Weihnachten retten die unterschiedlichsten Ergebnisse heraus, die dann auch in der Sendung gespielt wurden. Die ganze Sendung könnt ihr auf YouTube nochmal nachhören.

Um 19 Uhr war es dann soweit: Während das Publikum im Saal gebannt zuhörte, wurden im Studio die Gewinner*innen in den fünf Preiskategorien verkündet:

In Kategorie 1 (10-15 Jahre) hat Milena von der DeinLife Redaktion mit Ihrer Sendung Licht- und Schatten der Welt der Pflege gewonnen. In ihrer Reportage macht sie darauf aufmerksam, wie wichtig der Pflegebereich für uns alle ist und gleichzeitig, welche Missstände dort herrschen.

Für das Radioprojekt Warum hört das nicht auf zu brennen?, das sich mit den Anschlägen des NSU und ihren langjährigen Konsequenzen beschäftigt, wurde die 10b des Werner-von-Simens-Gymnasiums in der Kategorie 2 (16-21 Jahre) ausgezeichnet.

An der Keywordchallange wird konzentriert gearbeitet...

Und Kategorie 3 (22-26 Jahre) gewann der inklusive WG-Podcast TetraPack mit der Folge Freiheit, Gefängnis und Sprachnachrichten. Darin überlegen die Mitglieder, was Freiheit bedeutet, ob sie selbst freie Menschen sind und Mitbewohner Yannick erzählt über seine Zeit in einer Psychiatrie.

Der Preis hatte dieses Mal das Motto Grenzenlos, was in den Beiträgen auf unterschiedlichste Weisen aufgegriffen wurde. Es gab Diskussionen über gesellschaftliche Normen, beispielsweise bei Themen wie Aussehen oder Kleidung und einen Beitrag über Grafitti als Kunst, die Grenzen überschreitet. Aber auch der Krieg in der Ukraine, in dem sich alte Grenzen wieder verhärten wurde in Beiträgen verarbeitet.

Besonders gefallen hat der Jury das Interview mit dem Bergsportler Alexander Huber von der Galaxy Mixed OnAir Redaktion. Darin spricht er über seine persönlichen Grenzen und motiviert dazu, an seine eigenen Grenzen zu gehen und sie zu überwinden. Dafür erhielt der Beitrag den Sonderpreis Grenzenlos!

Dann gab es schließlich noch den Publikumspreis, bei dem die Zuschauer noch bis kurz vor der Preisverleihung abstimmen konnten. Fast tausend Stimmen gingen ein und nach einem Kopf an Kopf rennen gewann mit über 400 Stimmen die Sendung Bin ich schön? von Sandra von der DeinLiFE Redaktion.

Alle 52 Einreichungen könnt ihr hier nochmal nachhören:

 


Logo des Jugendradiopreis

JETZT ABSTIMMEN: Publikumspreis von Radio for Future

Logo von Radio for Future mit Text "Jetzt Abstimmen!Bald ist es nur noch eine Woche bis zur großen Preiverleihung des Jugendradiopreises Radio for Future! Es gibt insgesamt fünf Preiskategorien und in einer davon seid IHR die Jury! Beim Publikumspreis könnt ihr jetzt abstimmen, wer die 300€ Preisgeld verdient hat!

deinlife.net/publikumspreis

Alle Infos zu Radio for Future: jff.de/jugendradiopreis


TRACK‘N‘FIELD Staffel IV

Im September hatten bei TRACK’N’FIELD 13 Münchner Bands und Musiker*innen im Musiklab der Stadtbibliothek im Gasteig HP8 die Gelegenheit, einen Song professionell aufzunehmen. Dabei sind 13 Musikvideos entstanden, die momentan geschnitten und nach und nach auf dem DeinLiFE YouTube-Kanal veröffentlicht werden. Die ersten Musikvideos sind inzwischen online.

Außerdem haben wir viele der Stücke auch mit einer 360° Kamera aufgezeichnet. In den 360° Videos könnt ihr euch selbst im Raum umsehen, als ob ihr selbst mitten in der Band steht! Am besten funktioniert dieser Effekt natürlich mit einem VR-Headset.

Ihr findet alle Videos zu TRACK‘N‘FIELD in dieser YouTube Playlist:

TRACK'N'FIELD ist eine Koproduktion der Münchner Stadtbibliothek im HP8 und Dein LiFE in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Pop.

www.track-n-field.de


Redaktionstreffen Weihnachtsspecial im MZM

Jeden ersten Dienstag im Monat treffen wir uns in Präsenz zur Redaktionskonferenz der DeinLiFE Jugendredaktion im Medienzentrum München des JFF um 19 Uhr.

Unsere Redaktionskonferenz fällt dieses Mal auf Nikolaus, das heißt wir gestalten das Treffen natürlich weihnachtlich.

Plätzchen, Punsch und gemeinsam plauschen, das ist der Plan. Bringt eure Lieblings-Ausstecher, Appetit und Kreativität mit.

Wir freuen uns auf euch :D

Jeder der Interesse an Medien und Lust hat selbst gestalterisch zu arbeiten ist willkommen.

Wenn du einsteigen möchtest, schreibe eine Mail an hallo@deinlife.net oder komme einfach vorbei.

Wir sind im 3.Stock des Medienzentrum München in der Rupprechtstraße 29


Logo des Jugendradiopreis

Preisverleihung: Radio for Future - Jugendradiopreis

Logo des Jugendradiopreis Radio for FutureUPDATE: IHR KÖNNT JETZT FÜR DEN PUBLIKUMSPREIS ABSTIMMEN:

deinlife.net/publikumspreis

Am 04. Dezember ist es soweit! Der Jugendradiopreis Radio for Future wird verliehen. Mit 52 Einreichungen aus ganz Bayern haben sich junge Radiomacher*innen beworben, um in einer der fünf Preiskategorien zu gewinnen!

Die Nominierten sind zur Preisverleihung im Medienzentrum München eingeladen. In einer Keywordchallenge könnt ihr eure Kreativität auf die Probe stellen und euch an unserer Livesendung aus dem DeinLiFE Radio-Studio beteiligen!

Für alle anderen gibt es zur Veranstaltung eine Livesendung von 17 bis 20 Uhr auf M94.5 und YouTube mit den eingereichten Beiträgen, Interviews mit der Jury und den Nominierten und Musik von lokalen Bands. Die tatsächliche Preisverleihung beginnt um 19 Uhr. Schaltet auf jeden Fall ein!

Mehr Infos


OPEN LiFEDAY

Drehen, Filmen, schneiden. Ob mit Kamera oder Mikrofon. Wir bei der DEiN LiFE Jugendredaktion öffnen die Türen und laden euch ganz herzlich ein einen Tag bei uns zu verbringen. Wir werden euch zeigen wie der Schnitt funktioniert, wie ihr selber eine Radiosendung machen könnt und noch vieles Mehr. Kommt doch am 30 Juli zu uns in die Rupprechtstraße 29. Wir fangen um 14 Uhr an und es wird voraussichtlich bis 17 Uhr gehen.
Wir freuen uns auf euch!